Beauty in the dark

Mit diesem mystischen Aufeinandertreffen zweier Schönheiten wünsche ich einen schaurigschönen Tatort-Abend und eine gute Nacht. Für mich geht es jetzt erstmal ein paar Tage in die Sonne. Vielleicht melde ich mich mal von dort aus… die kleine Canon Power-Shot habe ich jedenfalls eingepackt! Ciao….

Visagistin: Kristina Rees
Models: CaRo & Doro
Bild und Bearbeitung: by me

PS: Ich danke Peter Brownz Braunschmidt für das Tempel-Bild!

2014-09-28_0005

Werbeanzeigen


Der SpyderLENSCAL

Schon wieder ein Paket gekommen. 🙂 Auf der Photokina habe ich mir den SpyderLENSCAL zeigen lassen. Der ist aus der Spyder-Familie, den Bildschirmkalibrierer nutze ich bereits seit längerem. Dieses Tool dient dazu, den Schärfepunkt jedes Objektivs für jede Kamera genau zu ermitteln und festzulegen. Ich finde die Lösung ziemlich gut, da ich oft sehr oft mit großer Offenblende arbeite und bei Blende 1,4 oder 1,8 muss ich mich darauf verlassen können, dass der Schärfepunkt exakt da liegt, wo ich ihn haben will. Bei einem Preis von rund 60 Euro, wäre das eine sehr günstige Alternative gegenüber einem Einschicken ins Werk. Ich werde das jetzt mal ausprobieren und berichten, ob es den gewünschten Effekt gebracht hat. Oder hat jemand meiner Leser schon Erfahrungen damit gesammelt? Dann wäre ich neugierig… 🙂

Mehr Infos hier:
http://spyder.datacolor.com/de/portfolio-view/spyderlenscal/

Und auch hier:

2014-09-27_0001


Ein Paket, ein Paket!

Gerade hat UPS geklingelt… so langsam trudeln die Errungenschaften der Photokina ein. Messepreise sind natürlich verlockend.
Diesen Lichtformer von Elinchrom gab es für die Hälfte. Natürlich haben die gleich noch einen Flyer mitgeschickt über alle Produkte und da könnte man glatt weiterbestellen. 🙂

Der Reflektor mit Wabe macht ein sehr hartes und damit spannendes Licht. Ideal für Charakter-Porträts. Und einen recht bekannten Charakter(kopf) werde ich demnächst vor der Kamera haben, wenn alles klappt. Aber dazu später mehr…

IMG_0777


Rien ne va plus…

Zum guten Abschluss eines aktiven Tages habe ich noch ein Bild aus der Serie mit Marika Kilius. Die Aufnahmen sind im Februar im Kurhaus Wiesbaden und im Spielcasino entstanden. Großes Kino war das.
Und eine sehr harmonische und konstruktive Team-Arbeit… siehe Gruppenbild… das war nach einem langen Tag und wir waren alle ziemlich fertig, haben immer noch gestrahlt 🙂

Model: Marika Kilius
Visagistin: Martina Otte
Technische und moralische Unterstützung: Florian Kirchinger
Fotografen: Rainer Flucke & ich
Bildbearbeitung: ich

2014-09-24_0003 2014-09-24_0004


Blue Magic

Ja, ist denn schon Halloween? 🙂 Nein, natürlich noch nicht, aber mir war so nach diesem mystischen Stil.

Visagistin: Kristina Rees, Model: Dorothea Knell

Und für die Fotografen und Fotointeressierten unter Euch: Die vielen unterschiedlichen Texturen, die ins Bild eingearbeitet sind, hole ich mir meistens hier: http://www.deviantart.com.
Da gibt es tolle Sachen, viele kostenlos, manche muss man bezahlen. Aber die Preise sehr fair…

2014-09-24_0002

 


Die strahlende Kugel

Hier ein allererstes Ergebnis unseres gestrigen Shootings…  Ich hoffe, es gefällt… Und gleich dazu ein paar Bilder, die die Schritte der Bildbearbeitung dokumentieren…
Und für alle Fotografen: Habe hier zum ersten mal so richtig mit Frequenztrennung gearbeitet. Dazu gibt es eine tolle Aktion zum Runterladen bei FX-Ray und ein Tutorial gleich dazu: http://www.fx-ray.com/

Visagistin: Kristina Rees
Model: Dorothea Knell
Fotografin: Treudis Naß

1. Ursprungsbild
2. Haut und Haare
3. Make Up und Look
4. Light Leaks
5. Texturen
6. Vignetten
7. finales Bild

2014-09-22_00012014-09-22_00022014-09-22_0003 2014-09-22_0004